Wir können nicht billig, wir können nur gut!

  • HSB-Buchmelter
  • Humboldtstr. 32
  • 45472 Mülheim
  • +49 (0)208 / 3056500

Heizung

Ein moderner, wirtschaftlicher Brennkessel allein macht noch keine gute Energiebilanz der Heizungsanlage. Die jährliche Heizungs-Wartung spart 10 % Energie. Entscheiden Sie beim Wartungsvertrag für die Heizung nicht nach Kosten, sondern nach Vertrauen. Die fachgerechte Durchführung durch unsere Fachleute umfasst folgenden Service:

Heizung

  • Einstellen der Vorlauf- und Kesseltemperatur, auch bei neuen Anlagen
  • Funktionsprüfung der Regelung und Sicherheitseinrichtungen
  • Kessel-, Brenner-, und Heizkörper-Reinigung
  • Entlüften der Heizkörper und Auffüllen mit Wasser
  • Abgasmessung
  • Erneuerung von Verschleißteilen

Schon gewusst?

Die Abgaswerte Ihrer Anlage werden nicht mehr jährlich erhoben, sondern je nach Alter der Anlage nur noch alle zwei bis drei Jahre. Ab 2013 sind Sie selbst für die regelmäßige Messung verantwortlich. Brand- und Betriebssicherheit werden aber weiterhin jährlich von Ihrem Schornsteinfeger überprüft. Hintergrund ist die neue Immissionsschutz-Verordnung.

Brennwerttechnik

Wärmeerzeugung, bei der die im Abgas enthaltene Wärme so vollständig wie möglich genutzt wird. Dazu werden die Abgase soweit abgekühlt, dass der in ihnen enthaltene Wasserdampf kondensiert und dabei Wärme abgibt, die dem Heizsystem wieder zugeführt wird - aus diesem Grund haben Brennwertkessel einen besonders hohen Wirkungsgrad. Brennwerttechnik lässt sich gut mit einer Solaranlage kombinieren.

Heizwerttechnik

Bei der Heizwerttechnik wird die im Abgas enthaltene Wärme nur so weit genutzt, dass es zu keiner Kondensation des Wasserdampfanteils im Schornstein kommen kann. Damit werden Feuchtigkeitsschäden vermieden und die Abgase können aufgrund ihres natürlichen Auftriebs ohne Gebläse über den Schornstein abgeführt werden. Der Nutzungsgrad ist allerdings geringer als bei der Brennwerttechnik.

Der Remeha CALENTA ist aktuell zusammen mit dem De Dietrich UNO 300/2 Speicher bei der Stiftung Warentest getestet worden. (Im Test: 9 Gas-Brennwertkessel mit Solarspeichern). Remeha ist punktgleich mit Brötje auf dem 2. Platz !!!

Alter Kessel raus, moderner rein! Viel Energie einsparen mit dem richtigen Heizsystem. Mit dem Calenta Gas-Brennwertkessel sind Käufer und Heizungsbauer in jeder Hinsicht bestens beraten, wie ein unabhängiger Test bestätigt.Von der Stiftung Warentest erhält der Calenta die GesamtnoteGUT (1,8) und ist damit der Preis-Leistungs-Sieger der aktuellen Untersuchung. Überzeugen konnte er das Test-Team durch eine ganze Reihe innovativer Ausstattungsmerkmale.In der offiziellen Begründung des Instituts heißt es: „Remeha Calenta 15 DS für 4.500 Euro,Zweitplatzierter im Test, aber mit der besten Energieeffizienz. Nutzt bei der Warmwasserbereitung die im Gas enthaltene Energie mit den relativ geringsten Verlusten. Hocheffizienzpumpe und Ventilator verbrauchen am wenigsten Strom. Besonders kompakt. Sehr wartungsfreundlich.“ Zu den Eigenschaften, die das neuartige Brennwertgerät von Remeha so erfolgreich machen, gehört ein ultrakompakter, servicefreundlicher Wärmetauscher aus Aluminium-Guss, der speziell für den Calenta entwickelt wurde.Zusammen mit der iSense Pro Kesselregelung bietet der sparsame Kessel einen ausgezeichneten praktischen Jahresnutzungsgrad.

Er liefert im Handumdrehen Wärme und Warmwasser und ist wie die Regelung selbsterklärend und einfach zu bedienen. Calenta und iSense Pro sind so gut aufeinander abgestimmt, dass das Heizgerät über den witterungsgeführten und formschönen Regler auch Status und Servicemeldungen liefert. Ein weiterer Pluspunkt des leistungsstarken Systems: Der patentierte Wärmetauscher aus Aluminium-Guss ist in einem einzigen Teil konstruiert, im Innenraum können sich keine Korrosionspartikel ablagern. Das macht die Wartung sehr einfach und bequem. Sämtliche Teile sind mühelos erreichbar, die flexiblen Leitungen im Gerät lassen sich mit Hilfe von Clips schnell und problemlos lösen. Bei der regulären Wartung wird deshalb nur ein einziger Schraubenschlüsselfür den Gasanschluss benötigt. Remeha freut sich, dass der technische Vorsprung des Calenta im direkten Wettbewerb mit vergleichbaren Produkten auf dem Prüfstand der Stiftung Warentest bestätigt wurde.

Von dieser Innovationskraft des Unternehmens profitieren Verbraucher wie Fachhändler.

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider